Asgerot Incelsior

Minimalist, Investor & Cross-Media-Künstler

Mein dritter Wert: Umwelt

Aktualisiert am 11. Oktober 2020 | Geschätzte Lesezeit: ~1 Minute
Mein dritter Wert: Umwelt

Ein erster kleiner Schritt bestand darin, keine Getränkeflaschen mehr aus Plastik zu kaufen, sondern mir einen Wassersprudler zu holen. Und wenn es nicht anders geht, dann eben Getränkeflaschen aus Glas. Des Weiteren habe ich das Duschgeld gegen Körperseife und das Shampoo gegen Haarseife ersetzt. Auch Massageöl, Badeschaum und etliche andere Artikel der Körperhygiene kann man in Glasgefäßen kaufen. Und auch beim Brot bin ich umgestiegen von der Plastiktüte aus dem Supermarkt hin zur Brottüte vom Bäcker. Natürlich werden diese Artikel meist etwas teurer sein, aber mal ganz ehrlich? Die meisten Artikel halten einige Wochen oder gar Monate, da kann man auch ruhig zwei Euro mehr ausgeben, oder? Jeder Mensch entscheidet bewusst und eigenverantwortlich, ob sein Verhalten unsere Welt zerstört!

Alle Artikel zu »Umwelt«